Deponieüberwachung- und Vermessung in Rotenburg vom Vermessungsbüro Seitz

Ein wichtiger Bestandteil innerhalb des Deponiebetriebes ist die Deponieüberwachung. Damit lassen sich bei einer Mülldeponie schon im Vorfeld unterschiedliche Setzungserscheinungen oder auch auftretende Spannungen erkennen.

Eine hier in Rotenburg neue oder bereits bestehende Deponie vermessen zu lassen ist meistens der erste Schritt zur Oberflächenabdichtung. Anschließend beginnt der Deponiebau. Mit der Deponievermessung selbst werden mehrere Schichten aus unterschiedlichen Materialien kombiniert und miteinander verbunden. Zu den gängigen Deponieschichten gehören geotechnische Barrieren, Kunststoffbahnen oder auch mineralische Dichtungen. Sowohl bei der Vermessung als auch bei der anschließenden Deponieüberwachung wird überprüft und dauerhaft sichergestellt, dass kein Oberflächenwasser in das Grundwasser eintreten kann. Das Vermessungsbüro Seitz überwacht beim Deponiebau alle Schichten mit ihren unterschiedlichen Schichtstärken.

Zu den Aufgaben und Kompetenzen als öffentlich bestellter Vermessungsingenieur gehört die Vertretung sowohl der technischen als auch der wirtschaftlichen Interessen des jeweiligen Auftraggebers. Das geschieht in einem immer wieder neuen Vertrauensverhältnis zu unserem Vermessungsbüro.

 

Deponievermessung von der Baubegleitung bis zur Dokumentation

Alle mit einer Deponievermessung verbundenen Tätigkeiten werden von unserem Vermessungsbüro aus einer Hand erbracht. Nach Abschluss der Planung sind wir ab der Baubegleitung involviert. Unsere vermessungstechnische Prüfung bezieht sich auf alle Oberflächenabdichtungen. Weitere Arbeitsschritte sind Setzungsmessungen, Massenermittlung und Massenbilanz oder auch die Volumenbestimmung. Abschließend folgt die Bestandsdokumentation online und offline in Schrift und Bild.

Drohnenbefliegung, 3D-Aufmaß sowie die Vermessung per Fotogrammetrie sind der Garant für ein punktgenaues Messergebnis. Darüber hinaus erstellen wir Lage- und Höhenaufnahmen, Orthofotos georeferenziert sowie selbstverständlich auch digitale Geländemodelle.

Im Rahmen der Deponieüberwachung muss das Grundwasser regelmäßig untersucht werden. Die permanente Überwachung von Grund-, Oberflächen- und von Sickerwasser ist eine zwingende Vorgabe der Aufsichtsbehörde. Die wird von uns als öffentlich bestelltem Vermessungsingenieur wahrgenommen.

 

Sie wollen oder müssen im Raum Rotenburg eine Deponie vermessen lassen? Vereinbaren Sie dazu telefonisch einen ersten Informations- und Beratungstermin mit dem Vermessungsbüro Seitz.